Über mich

René Lukhaup

Lehrberechtigter Heilmasseur

Hara Shiatsu Praktiker in Ausbildung


Ich wurde 1982 in Oberösterreich geboren. Nach meiner Matura an der Höheren Lehranstalt für Tourismus zog es mich erst einmal hinaus in die Welt. Die erste Station war München, es folgten Hampshire (UK), St. Moritz (CH), Dar Es Salaam (Tanzania), Genf (CH) nochmals München und schließlich landete ich 2013 in Wien. Nachdem ich es mich dann in letzter Zeit wieder etwas mehr aufs Land gezogen hat bin ich Ende 2021 mit meiner Tochter und Lebensgefährtin von Wien nach St. Pölten übersiedelt.


“Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung”

(Heraklit)


Daher begann ich nach 10 Jahren in der Tourismus-Branche Ende 2013 meine Ausbildung zum Medizinischen Masseur und machte im Anschluss die Aufschulung zum Heilmasseur, die ich im Dezember 2015 mit einer staatlich kommissionellen Prüfung abgeschlossen habe.

Da mich die Anatomie des Menschen so begeistert hat und mich meine Lehrer dazu erumutigten, absolvierte ich im Anschluss auch noch die Spezialqualifikation “Lehraufgaben” und durfte infolgedessen auch bereits angehende Medizinische Masseurinnen und Masseure im Fach “Anatomie in Vivo” unterrichten. Hier geht es um die Palpation (Ertasten) und das Erspüren der verschiedenen Körperstrukturen.

Von Anfang 2016 bis 2019 war ich Teil der Praxisgemeinschaft OLYMP im 7. Wiener Gemeindebezirk, wo ich in Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten und Osteopathen Erfahrung im Massage- und Therapiebereich sammeln konnte.

Seit Anfang 2019 bin ich nun Teil des Therapiezentrum am Hauptbahnhof, wo ich ebenfalls mit Physiotherapeuten und Osteopathen dabei helfe Menschen auf Ihrem Weg (zurück) zur Gesundheit zu begleiten.

Im Februar 2020 habe ich auch begonnen im Team der Facharztordination KINEMEDIC im 1. Wiener Gemeindebezirk mitzuarbeiten. Hier werden Patientinnen und Patienten mediziisch und therapeutisch rundum betreut.

In den letzten Jahren habe ich Weiterbildungen in den Bereichen Akupressur, Tuina-Therapie (chinesische Heilmassage) und Schröpfen an der TCM Akademie für Medizinische Fachkräfte in Graz gemacht.

Weiters habe ich 2018 auch eine Ausbildung in Somatischer Faszientherapie und Faszialer Narbenbehandlung am Manus Fascia Center in Wien besucht, um damit Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparates effektiv behandeln zu können.

Da mich die Kombination aus östlichen und westlichen Therapien immer schon begeistert hat, absolviere ich seit Mai 2019 eine 3-jährige Ausbildung zum Hara Shiatsu Praktiker an der International Academy for Hara Shiatsu in Wien.

Der Begründer der Akademie, Tomas Nelissen, hat als einer der wenigen Europäer Shiatsu direkt bei Dr. Shizuto Masunaga in Japan studiert und mit ihm sogar eine Shiatsu Schule in Tokio aufgebaut.

Hara Shiatsu ist eine direkte und unverfälschte Weiterentwicklung des von Dr. Masunaga begründeten und weltweit praktizierten Meridian-Shiatsu.

Durch die Erfahrungen mit Heilmassage und Shiatsu versuche immer wieder diese beiden Methoden auch zu kombinieren sei es von der Anamnese über die Behandlung bis zu Tipps für Lebensstil und Hausapotheke.